Der Weg in die Online-Selbstständigkeit Teil3

Da es im letzten Artikel unter anderem um das Tehma Krankenversicherung ging, möchte ich heute etwas über andere Versicherungen schreiben. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass jeder Selbstständige  wenigsten das “Grundpaket” besitzen sollte. Welche Versicherungen dieses Paket beinhaltet und warum diese Versicherungen so wichtig sind, möchte ich in diesem Artikel klären.

Private Rentenversicherung

Da ich seit meinem 19. Lebensjahr Selbstständig bin, habe ich sogut wie gar nichts in die gesetzliche Rentenversicherung gezahlt. Aber auch ich möchte später mal eine Rente bekommen. Also habe ich mich sehr schnell für eine private Rentenversicherung entschieden.

Monatlich wir ein sehr geringer Beitrag gezahlt, der im laufe der Jahre erhöht wird. Diese erhöhung muss aber nicht sein. Es kann auch kontinuierlich ein fester Beitrag gezahlt werden. Ich habe mich für eine Staffelung entschieden, da ich noch sehr jung bin und es erst einmal reicht wenn ich einen geringen Betrag zahle, den ich mit 30 dann immernoch erhöhen kann.

Der Vorteil der privaten Rentenversicherung ist, dass Sie ein Leben lang gezahlt wird. Wer also länger lebt hat eine höhere Rendite.
Vergleichsrechner: Damit man weiß, was monatlich auf einen zukommt.

{t4tcontent id=1807}

Betriebshaftpflicht

Hierzu möchte ich gern die Erklärung einer Versicherungsseite verwenden, da diese kurz erklärt, was eine Betriebhaftpflicht beinhaltet:

Eine Betriebshaftpflichtversicherung oder Berufshaftpflichtversicherung übernimmt für Sie:

  • die Prüfung, ob und in welchem Umfang eine Schadenersatzpflicht besteht,
  • die Zahlung der zu leistenden Entschädigung,
  • die Abwehr unberechtigter Schadenersatzansprüche,
  • die Übernahme der Kosten für Schadenabwicklung und der Rechtsverteidigung.

Firmenhaftpflichtversicherungen, auch Betriebshaftpflichtversicherungen oder Berufshaftpflichtversicherungen genannt, bieten für nahezu alle Berufe und Unternehmen einen individuellen und auf die speziellen Bedürfnisse abgestimmten Versicherungsschutz an.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich die Kosten für eine Betriebshaftpflichtversicherung in Grenzen halten.

Rechtsschutversicherung

Diese Versicherung ist meiner Meinung nach heute wichtiger als noch vor einigen Jahren. Gerade im Zeitalter der “Internetarbeit” wird mit Klagen nur so um sich geworfen.

Als Selbstständiger ist man für alles was man tut verantwortlich und muss für eventuelle Fehler gerade stehen.  Hier bietet sich eine Rechtsschutzversicherung an, da diese die kosten eines Rechtsstreites (in der Regel)  übernimmt.

Auch die Rechtschutzversicherung kann auf die bestimmten Berufe angepasst werden, sodass jeder den optimalen Schutz hat.

Ich habe ein Video des Experten Dr. Werner herausgesucht. Er erklärt die Thematik wunderbar,jedoch beziehte r sich auf die private Rechtsschutzversicherung.

Get the Flash Player to see this player.

Video powered by finanzen.de

Fazit

Wie man sieht, gibt es eine Menge zu erledigen, bevor man richtig los legen kann. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich kein Versicherungsprofi bin und den Artikel mit bestem Wissen und Gewissen geschrieben habe , jedoch liegen auch diesen Informationen nur Internetrecherchen zugrunde. Ich würde also jedem raten, sich nochmals genau zu informieren.


Related Posts:

About Lisa