Internethandel deckt auf: Geld verdienen als Blogger

Für wen wäre es nicht ein Traum? Mit den Anlegen von Blogs seinen Lebensunterhalt zu verdienen ohne dabei viele Bemühungen aufzuwenden? Man hat keine festen Arbeitszeiten und kann bequem von zuhause aus arbeiten ohne die lästige Fahrt ins Büro? Bloggen kann nicht nur eine höchst lukrative Einnahmequelle darstellen, sondern bringt gleichzeitig noch Spaß.


Nun fragt Ihr euch sicher, wie das funktionieren soll. Das Online-Magazin Internethandel lüftet in der aktuellen Ausgabe (Nr. 127, Mai 2014) das Geheimnis. Dabei wird das Einnahmemodell von Bloggern in unterschiedlichen Aspekten betrachtet und dargelegt, wie man selbst als Blogger durch das Webjournal Einkünfte erzielen kann.

Dabei unterscheidet Internethandel zwischen drei Arten von Bloggern. Der Erste ist der sogenannte Vollblut-Blogger, der seine Erfahrungen und Erlebnisse an andere Menschen im Internet weitergeben möchte. Dann gibt es noch den Blogger, der das Webjournal dafür nutzt, sein eigenes Internet-Unternehmen zu unterstützen. Dazu zählen zum Beispiel Online-Händler, die mit dem Blog Kunden gewinnen möchten. Und die letzte Blogger Art sind die, die mit dem Schreibstil möglichst hohe Einnahmen kassieren möchten.

Alle drei Bloggerarten haben jedoch eines gemeinsam: keiner davon würde etwas dagegen haben, ohne zusätzliche Anstrengung Einkünfte zu erwirtschaften. Dabei handelt es sich nicht um Centbeträge, sondern um Einnahmen in tausender Bereichen! Zugegebenermaßen ist es nicht leicht zu glauben, aber lasst Euch von Internethandel überzeugen!

In der aktuellen Ausgabe von Internethandel findet Ihr dafür eine Schritt-für-Schritt- Erklärung, wie man die Einnahmequellen aus Blogs mit anderen Systemen zu einem Verdienstmodell kombinieren kann. Außerdem erfährt man mehr über Startschwierigkeiten, Finanzprobleme und Erfolgsfaktoren bei Gründern und Start-Up Unternehmen sowie viele andere spannende Themen aus dem E-Commerce.

Weiterhin enthält diese Ausgabe noch viele Tipps und Hinweise für Online-Unternehmen, stellt dabei neue Geschäftsideen im Internet vor und informiert über Techniken und Methoden, die eine bessere Steuerung von Online-Firmen garantieren. Ebenso für Online-Händler nicht zu verpassen, sind die aktuellen Nachrichten von den Märkten, die Messen, Ausstellungen und Tagungen im Mai 2014, die in dem aktuellen Magazin aufgelistet sind.

Falls ich Euer Interesse geweckt habt, könnt Ihr hier die Gratis Leseprobe + Gratis Newsletter beantragen. Die Ausgabe ist definitiv ein Muss für Unternehmen, die online tätig sind!

Related Posts:

About Lisa