Kundenbindung im E-Commerce

Um ein Unternehmen erfolgreich am Markt halten zu können, muss man versuchen die Kundenbindung so zu stärken, dass der einmalige Käufer später in den Laden zurückkehrt und erneut dort einkauft. Denn nur auf diese Weise kann sich der Kunde zum Stammkunden entwickeln. Marktbeobachtungen haben herausgefunden, dass viele Online-Händler deren Kunden nicht genügend Gründe bieten, erneut bei ihnen einzukaufen. Damit lassen sie sich viel Umsatz entgehen. Gerade im Online-Handel ist Kundenbindung sehr wichtig, weil man sonst auf hohen Kosten für die Gewinnung von Neukunden sitzen bleibt.

Nun stellt sich nur die Frage, wie man Kunden systematisch findet, binden und steuern kann, um die Umsätze und Gewinne deutlich zu erhöhen. Dabei muss man sich immer vor Augen führen, dass ein Käufer nur dann ein guter Käufer ist, wenn dieser öfter im gleichen Laden kauft. In diesem Sinne heißt die Kundenbindung sich immer wieder unaufdringlich in Erinnerung des Käufers zu bringen und ihn damit zu Wiederholungskäufen zu bewegen. Die einzige Vorgehensweise um einen Kunden zu einem Stammkunden zu machen, ist der gezielte Einsatz von Methoden zur Kundenbindung und –steuerung.

Das Online-Magazin INTERNETHANDEL hat sich in der aktuellen Ausgabe „Kundenbindung im E-Commerce“ (Nr.125, März 2014) ausführlich mit den Instrumenten der Kundenfindung, -bindung und –steuerung im Online-Handel befasst. Interessierte Online-Händler erhalten dort eine umfangreiche Einleitung über die Gesamtthematik und werden zusätzlich an acht konkrete Strategien herangebracht. Die vorgestellten Strategien sollen dazu führen, dass einmalige Kunden so eng an den Onlineshop und Unternehmen gebunden werden, dass die Wahrscheinlichkeit von einem erneuten Kauf steigt. Dabei werden die Strategien nicht wissenschaftlich erläutert, sondern an Praxisbeispielen verdeutlicht. Auf diese Weise sind die Tipps leicht auf die eigene Situation anwendbar und verbessern bei richtiger Umsetzung die Erfolgschance des Online-Händlers erheblich.

Ebenso erhältlich ist in der neuen Ausgabe eine umfangreiche Checkliste um das Niveau der Kundenzufriedenheit festzustellen. Damit kann man innerhalb von nur einigen Minuten herausfinden, welchen Zufriedenheitsgrad die Kunden haben und wo man den Online-Shop optimieren muss um bessere Umsätze zu erhalten. Es werden Unternehmen, Start-ups und Gründer vorgestellt, die als Vorbilder für profitables Online-Marketing dienen und Einblicke in ihren Werdegang und Kundengewinnungsstrategien erlauben.

Hier gelangen Sie zu einer Leseprobe der aktuellen Lektüre von INTERNETHANDEL „Kundenbindung im E-Commerce“.

Related Posts:

About Lisa