Mehr Umsatz für Online-Händler

Generell ist es logisch, dass jeder ausreichend Geld verdienen möchte, um sein Leben finanzieren zu können.
Doch im Grunde genommen wünscht sich doch jeder von uns einen gewissen Luxus. Sei es ein neues Auto, ein Hobby welches Geld kostet, oder eine Veränderung in seinem Zuhause.

Deshalb gibt es immer mehr Menschen, die einen Online-Shop eröffnen. Es ist relativ simpel, bei eBay oder Amazon auserwählte Dinge zu verkaufen. Doch es ist möglich, dass man seinen Umsatz schnell und effektiv verbessern kann. Wie es genau funktioniert und wer euch helfen kann, könnt ihr hier sehen.

Geld
Mit Hilfe einer Schnittstelle für Shopware kann der Umsatz mindestens verdoppelt werden. Vielleicht sogar mehr. Für kleine und mittlere Shops ist es besonders effektiv.

Wer seine Produkte auf mehreren Markplätzen (Amazon, eBay…) anbietet, der verkauft auch mehr seiner Ware.

Nicht viele Händler schaffen es zeitlich, seine Angebote bei mehreren Markplätzen online zu stellen. Doch diejenigen, die es haben, haben Profis zur Unterstützung beauftragt. Das sollte jeder nachmachen, der mit eCommerce sein Geld verdient.

Doch nicht nur für Amazon kann man sich Hilfe holen. Auch für eBay ist dies möglich. Gute Tipps könnt ihr hier finden.

Man kann mit der eBay Schnittstelle Bestellungen sofort und direkt in den eigenen Shop verfrachten. Es ermöglicht bei den Verkäufen, weiterhin die gewohnte Struktur einsetzen zu können. Was gut ist, da es Zeit spart.

Generell heißt es, dass man sich stets weiter entwickeln sollte. Man sollte sich immer erkundigen, welche neuen Möglichkeites es gibt, um seine Ware noch besser verkaufen zu können.
Spezialisten informiren sich intensiv und können mit Sicherheit immer gute Tipps geben.

Die Einfuhr der Bestellungen gehen zuerst nicht über die eBay-API vonstatten, sondern über einen Austausch der Daten per CSV-Datei. Dazu muss man einfach auf dem eBay-Account unter Mein eBay gehen. Dann auf Verkaufsmanager Pro und ansschließend auf Verkauft.

Dort sind alle Verkäufe in einer Übersicht zu sehen.
Es ist alles einfacher, als man denkt. Daher empfehlen wir euch, dass ihr euch mit dem Thema beschäftigt.

Bild: Stephan Funke / pixelio.de

Related Posts:

About Lisa