Offizielle 2-Euro-Gedenkmünze aus dem Vatikan

Ihr alle kennt die Geldlage. Man weiß nie, ob es Zuhause oder auf dem Bankkonto auch in einigen Jahren noch sicher ist.

Aus diesem Grund sollte man sich schleunigst überlegen, was man mit seinem Geld machen möchte.

Da sind wir auch schon beim Thema: Geld. Um genau zu sein geht es um Münzen.

Es gibt viele verschiedene Münzen aus vielen Ländern. Diese können genutzt werden, um verschiedene zu sammeln. Praktisch ist es, wenn man seine Sammlung irgendwann an jemanden verkaufen möchte, weil eventuell Geldnot vorhanden ist, oder man eine große Anschaffung vor sich hat. Andere Sammler, die eine besondere Münze haben möchten, sind bereit, viel Geld dafür zu zahlen. Der Wert steigt sowieso mit der Zeit, von daher ist es eine gute Geldanlage.

Derzeit im Gespräch ist die Offizielle 2-Euro-Gedenkmünze aus dem Vatikan (Kleinstaat). Für 49,95€ (inkl. MwSt. und Versandkosten) kann man sie kaufen.
Diese ist aus aus dem Metall Bimetall und die Qualität ist Stempelglanz. Der Durchmesser ist 25,75 mm und das Gewicht beträgt 8,5 g.

Die Auflage aus dem Jahr 2012 ist streng limitiert. Bedeutet, dass Interessenten nicht all zu lang nachdenken sollten, ob sie es kaufen sollen, oder nicht, denn mit Pech ist es dann zu spät.

Doch es gibt auch andere Münzen auf dem Markt. Z.b. ein historischer Gedenk-Quarter aus Kanada. Dieser kostet nur 9,95€, ist aber auch limitiert. Die Prägequalität ist Stempelglanz. 23,88 mm ist der Durchmesser und das Gewicht 4,4 g.

Für die, die Goldveredelungen gern mögen gibt es eine 10 Euro-Gedenkmünze. Diese ist etwas ganz besonderes und somit dem 150. Geburtstag Gerhart Hauptmanns gewidmet. Veredelt wurde das Prachtexemplar mit reinstem Gold (999/1000). Der Ausverkauf ist auch bei dieser vorprogrammiert, da diese streng limitiert ist.

Ihr seht, dass die Münzen auch eine Bedeutung haben.

Wer sich übrigens zwischen verschiedenen Münzen nicht entscheiden kann, diese aber limitiert sind kann folgendes tun: Beide bestellen und Zuhause beide vergleichen und entscheiden.

Es ist nämlich möglich, die gekauften Artikel zurück zu schicken. Einen ganzen Monat hat man dafür Zeit. Dazu kommt, dass man den Rücksendegrund nicht einmal mit angeben muss.

So viele Gründe sprechen für Münzen. Viele wissen es bereits. Es kommen auch immer mehr Sammler dazu, die auf den Geschmack gekommen sind.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Related Posts:

About Lisa