Praxistipps für die Auswahl der DropShipping Anbieter

Ein ganz wichtiger Punkt wenn man einen Dropshipping Shop erfolgreich betreiben möchte, ist der Versandpartner.

Wenn dieser nicht gut arbeitet fällt dies auf den Shopbetreiber zurück! Daher sollte man bei der Auswahl eines Großhändlers einige Punkte beachten.

Hierzu zählt, besonders zu Beginn auf etablierte Unternehmen zu setzen, am besten Aktiengesellschaften oder GmbH´s, damit man auch die Historie der Firma zurückverfolgen kann.

Auch sollte man vorab einige Produkte als “Testkäufer” ordern, um zu schauen wie schnell die Ware versendet wird, wie sie bei einem ankommt etc. Zudem sollte man sich vorab erkundigen zu wann die Rechnungen für gekaufte Waren bezahlt werden müssen, je länger man warten darf, desto größer ist die Liquidität des Unternehmens.

Teilweiße gibt es auch bei Dropshipping Anbietern eine Mindestabnahmemenge, unbedingt drauf achten!

Ein ganz wichtiger Punkt ist, das die Kunden des Shops ihre Ware innerhalb von 14 Tagen bei nichtgefallen an sie zurück senden können, sie aber nicht an den Großhändler! Hier kann man über ein Sonderrückgaberecht verhandeln, oder muss mit einberechnen diese Produkte etwas günstiger bei Ebay zu versteigern.

Auch schadet es nicht beim Großhändler mal vorbeizuschauen, anstatt alle Geschäfte nur per E-Mail oder Telefon zu klären, wenn man sich direkt gegenüber steht wirkt sich das positiv auf die Verhandlungen aus.

Die Unterschiede bei den Dropshipping Anbietern sind erheblich, daher sollte man genau schauen wem man sich als Partner an Land holt.

Noch mehr über das Thema Dropshipping Anbieter Auswahl, bekommt man bei Dropshipping.de

Related Posts:

About Lisa